HeiMAX - Konnektivität

HeiMAX schafft Transparenz und Verbindungen

HeiMAX kann als zentrale Datendrehscheibe im Unternehmen fungieren und bietet dazu vielfältige Schnittstellen. So werden mit HeiTPM Prozesswerte aus den Maschinen und Anlagen erfasst damit diese in HeiMAX direkt mitverarbeitet werden können. 

Mit der Schnittstelle zur eplan-Cloud kann HeiMAX direkt auf die aktuellen Schaltpläne zurückgreifen. Ebenso können Notizen (Red-Lining, Green-Lining) direkt hinterlegt werden, so dass der Schaltplan immer dem aktuellen Stand entspricht.

Über die in der SIC! IoT-Plattform definierten Maschinenereignisse werden Aufträge direkt in HeiMAX platziert. Aufgrund der von HeiTPM erfassten Maschinendaten wird direkt aus der SIC! Iot-Plattform Tickets auf HeiMAX platziert und Aufgabenlisten vorbereiten. Ebenso erfolgt nach erfolgter Arbeit die Rückmeldung an die Plattform. 

Über die ERP-Schnittstelle kann auf die Stücklisten in der ERP-Plattform zurückgegriffen werden, um z.B. die Verfügbarkeit von Bauteilen zu überprüfen bzw. wie lange deren Lieferzeit ist und direkt Bestellprozesse anzustossen

  • HeiTPM für IT-Integration und Daten-Monitoring
  • SIC! IOT-Plattform für Smarte Wartung
  • ePLAN Cloud-Plattform zur Aktualisierung von Schaltplänen

HeiTPM für IT-Integration und Daten-Monitoring

HeitTPM (Total Productive Manufacturing) bildet die Brücke zwischen der IT-Welt und den Maschinen im Shopfloor. Mit den aus der Produktion erfassten Informationen wie Auftrags- und Prozessdaten, Fehlermeldungen usw. lassen sich Fehlerursachen erforschen, Qualitätstdaten bewerten und somit die Produktion optimieren. 

HeiTPM erlaubt die schnelle Integration in unterschiedliche IT-Landschaften. Die Anbindung erfolgt herstellerunabhängig an unterschiedliche Plattformen wie ACRON, SAP oder verschiedene Cloud-Lösungen wie z.B. Mindsphere.

HeiMAX FS

Funktion

  • Abnahmetests 
  • Funktionstests
  • Computer Software Validierung
  • Validierung und Qualifizierung

   

Aufgabe HeiTPM

Daten aus Maschine erfassen:

  • Prozesszustände
  • Anlagenzustände
  • Alarme
  • Parameter / Einstellwerte
  • OEE
  • Laufzeiten
  • Konfigurationen

   

Nutzen HeiMAX

  • Daten automatisch in Aufgabenliste übernehmen

  • Automatischer I/O und Datenpunkt Check

HeiMAX OPS

Funktion

  • Maschinenaufbau
  • Anlagenkonfiguration
  • Formatwechsel
  • Arbeitsanweisungen

   

Aufgabe HeiTPM

Übergeordnete Systeme melden:

  • Montagebereitschaft
  • Ressourcenverfügbarkeit
    • Material
    • Personal

  

Nutzen HeiMAX

  • Ereignisgesteuerter Startzeitpunkts eines Auftrags.
  • Automatischer Trigger wann ein einzelner Task ausgeführt werden kann

HeiMAX Service

Funktion

  • Instandhaltung, Service und Wartung

  

Aufgabe HeiTPM

Daten aus Maschine erfassen:

  • Trigger / Ereignisse
    • Alarm
    • Betriebsstunden / Laufzeit
    • Grenzwerte

  

Nutzen HeiMAX

  • Auftrag wird ereignisgesteuert in HeiMAX automatisch angelegt.
  • Dashboards von Maschinen und Anlagen Daten

HeiMAX + SIC! IoT-Cloud-Anwendung = Smarte Wartung

  • Optimale Wartungs-Intervalle: Flexible Anpassung der Wartung an das tatsächliche Nutzungsverhalten auf Basis der erfassten Daten
  • Automatisierte Prüfprotokolle: Ausführliche Status-Quo Dokumentation des Anlagenzustands zum Zeitpunkt der Wartung (ohne mühsames Ablesen von Anzeigen und Instrumenten)
  • Schnellere Durchführung der Wartung und vollständigere Dokumentation
  • Analyse der Daten und Möglichkeit, aus den gespeicherten Daten "Ausfall-Muster" zu erkennen und vorbeugend zu handeln (,,Predictive Maintenance")
  • Dauerhafte Speicherung der erfassten Sensorik- und Maschinendaten sowie ggf. weiterer Eventdaten (z.B. Wartungsergebnisse)
  • Permanente Kontrolle des Anlagenzustands aus der Ferne per Web-Dashboard (,,Condition Monitoring") Steigerung der Effizienz der Maschinen und Anlagen & Optimierung der OEE (weniger Ausfallzeiten)

EPLAN Cloud Plattform

Mit der Schnittstelle zur EPLAN-Cloud kann HeiMAX direkt auf die aktuellen Schaltpläne zurückgreifen. Ebenso können Notizen (Red-Lining, Green-Lining) direkt hinterlegt werden, so dass der Schaltplan immer dem aktuellen Stand entspricht.

Wenn Engineering und Maintenance „miteinander reden“

Cloud-Anwendungen bieten eine Vielzahl an neuen Möglichkeiten. Besonders groß sind diese Möglichkeiten, wenn disziplinübergreifend das eine Rad ins andere greift.

Konkret bedeutet das am Beispiel von Eplan und Heitec, daß Engineering und Maintenance „miteinander reden“.

Wie funktioniert das Ganze?

Das Cloud-basierte Tool stellt eine Strukturstückliste bereit, die an den Wartungsassistenten übergeben wird. Im Wartungsfall kann das Servicepersonal direkt auf die passende Komponente im Schaltplan springen. Muss beispielsweise aus Servicegründen die Schaltungslogik eingesehen werden, so stellt E-View diese Daten bereit. Die Nutzung der Software reicht dabei aus. Eine klassische Eplan Lizenz ist nicht erforderlich, um das Projekt einzusehen. Es wird einfach in der Cloud bereitgestellt und beispielsweise kann der Austausch von Komponenten über die Software per Redlining-Funktion auch kommentiert werden.

Digitaler Workflow ersetzt Dokumentation auf Papier

Für den Instandhalter oder Betreiber einer Anlage ergeben sich gleich mehrere Vorteile, so das Unternehmen: Komponentendaten aus der Eplan Dokumentation, die in den Stromlaufplänen oder Stücklisten bereits erfasst sind, müssen nicht mehr von Hand eingegeben werden. Sie lassen sich in der HeiMAX-Applikation zentral aus dem Datenmodell in die Software ausleiten. So ersetzt ein digitaler Workflow die Dokumentation auf Papier.

Im Störungsfall beispielsweise kann das Servicepersonal direkt auf die Komponente im Schaltplan springen, die das Problem verursacht. Über das Tool ist die gesamte, ursprünglich in Eplan Electric P8 erstellte Elektrodokumentation sofort einsehbar.

Menü